The text will be show in the top bar to the left (html allowed).

# Natur

    Lies mehr

    Pünktlich zum Start der Olympischen Sommerspiele 1972 präsentierte sich München völlig neu – modern, weltoffen und demokratisch. Und wie wir heute wissen: Nachhaltig geplant.

    Titelbild Melchior d´Hondecoeter Vogelpark
    Lies mehr

    Lange oder kurze Schnäbel, Scheitelfedern oder Federhauben, … sie flattern, fliegen, picken …

    Titelbild: Leo Putz, Picknick (Ausschnitt)
    Lies mehr

    Unter dem dichten Blätterdach einer Kastanie beleben Lichtpunkte auf Wiese, Stoffen und Picknick den Schatten. Lass dich von einem Gemälde von Leo Putz inspirieren zu einer eigenen Bildkomposition!

    Lies mehr

    Wolltest Du schon immer mal wissen wie du Bewegung in ein Gemälde bringst? Dann lies weiter ...

    Böhmische Krone
    Lies mehr

    In der Schatzkammer der Residenz funkeln Juwelen, Gold und Silber, die nicht nur edles Geschmeide, sondern auch kostbare Objekte aus exotischen Materialien schmücken und verzieren.

    Kapokbaum
    Lies mehr

    Wo wächst eigentlich die Ananas und warum wachsen Orchideen auf Bäumen? – Lies mehr zu diesen exotischen Pflanzen …

    Isar
    Lies mehr

    Für viele Münchnerinnen und Münchner ist die Isar ein absoluter Lieblingsort. Doch die Isar ist noch so viel mehr. Ohne diesen Fluss würde es München, so wie wir es kennen, gar nicht geben!

    Titelbild Kunstarealfest 2021
    Lies mehr

    Mit unserer Blickpunkte-Karte haben wir uns im Kunstareal auf die Suche begeben. Dabei macht uns der Blick durch das runde Loch auf so manches aufmerksam …

    Titelbild Hochgeschätzt und einflussreich
    Lies mehr

    Nur ganz wenige Frauen haben es in die Reihen der Alten Meister geschafft. Darunter Rachel Ruysch und Rosalba Carriera.

    MPZblaetter
    Lies mehr

    Was hat Kunst mit Natur zu tun? Erfahre mehr ...

    mpz_tierisch
    Lies mehr

    Erfahre tierisch viel über große und kleine, gefährliche und zahme, farbenfrohe und fantastische Tiere ...

    Lies mehr

    Wie groß ist dein ökologischer Fußabdruck? Und was hat Design mit Nachhaltigkeit zu tun? Erfahre mehr...

    Lies mehr

    Als der junge Maler Ludwig Richter 1824 in seinem Traumziel Rom ankam, faszinierte ihn im Atelier von Joseph Anton Koch ein Gemälde: der „Schmadribachfall“. Solch ein Bild wollte er auch malen und machte sich sofort an die Arbeit. Heraus kam sein erstes großes Gemälde: der „Watzmann“. Da die Gemälde im Stil so verwandt sind, lassen […]

    Johan Dahl, Morgen nach der Sturmnacht. nordische Felsküste mit abziehendem Sturm und hinzugefügtem Nebel
    Lies mehr

    Wäre es nicht interessant, es einmal in einem Bild regnen zu lassen? Wie du das machen kannst, erfährst du hier.

    Madonna im Blumenkranz
    Lies mehr

    Mach dich im Museum auf die Suche nach duftenden Blumen und winzigem Getier – gemaltem natürlich …

    Blütenfeld Botanischer Garten München-Nymphenburg
    Lies mehr

    Wenn die Bienen nach einem langen Winter erwachen, haben sie Hunger und suchen nach Blüten. Und welche finden sie so früh im Jahr?

    Van de Velde, Eisbelustigung, Menschen laufen auf einen zugefrorenen Wallgraben Schlittschuh.
    Lies mehr

    Möchtest du es in einem Winterbild so richtig schneien lassen? Eine genaue Anleitung verrät dir wie das geht.

    Carl Wilhelm Freiherr von Heideck, Haus in Athen (Ausschnitt),
    Lies mehr

    Wusstest du, dass Hühner zu den häufigsten Haustieren gehören? Lies weiter und erfahre mehr ...

    Wolpertinger
    Lies mehr

    Das ist ein Wolpertinger. Ein typisches Mischwesen. Nur: Was ist eigentlich ein Mischwesen? Hier erfährst du mehr…

    Casper David Friedrich, eine Mittelgebirgslandschaft am Morgen, in denen der Nebel aus den Tälern aufsteigt.
    Lies mehr

    "Wenn eine Gegend sich in Nebel hüllt, erscheint sie größer, erhabener ...". Probiere es selbst aus mit deinen Lieblingsgemälden.

    Gezeichnet: vier Blumentöpfe mit Rosmarin, Petersilie, Basilikum und Koriander
    Lies mehr

    Was wäre unser Essen ohne frische Kräuter? Sie zaubern uns den Geschmack der "großen weiten Welt" auf den Teller.